Entwicklung:AquaCase

Aus Hör-Wiki
(Weitergeleitet von AquaCase)
Geöffnete Box mit Sprachprozessor
AquaCase mit eingelegtem Sprachprozessor und AquaMic

Das AquaCase™ ist ein wasserdichter Behälter von Advanced Bionics, der den Naída Prozessor vor Wasser sowie Schmutz und Staub schützt.

Produktmerkmale

  • Kompatibel mit dem AquaMic™ Überträger
  • Widerstandsfähiges Material mit Sicherheitsverschluss (Built Kid Tough™)
  • Schutzart IP68[1]: höchster Schutz vor Wasser, Sand, Schlamm und sonstigem Schmutz (6 - Staubdicht, 8 - Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen)[2]
  • Tragbar an verschiedenen Positionen dank Clips, Umhängeband, Sportarmband.
  • Kabellängen AquaMic[1]: 15cm, 30cm, 46cm, 61cm, 81cm, 107cm

Anwendung

  1. AquaCase öffnen (Lasche nach oben klappen) und Dichtungsring prüfen. Falls notwendig Dichtungsring tauschen.
  2. Kabel und Überträger vom Sprachprozessor lösen (T-Mic und Ohrbügel können angeschlossen bleiben).
  3. Sprachprozessor nur mit PowerCell 110 Akkus ausstatten und einschalten.
  4. Programm wählen, das die Übertragung vom AquaMic unterstützt.
  5. Sprachprozessor ins AquaCase einlegen. Dazu an der Prozessormarkierung orientieren und den Prozessor am vorgesehenen Stecker fixieren, bis er einrastet.
  6. AquaCase schließen. Lasche nach unten klappen, um es gut zu verschließen.
  7. AquaMic Kabel an den AquaMic Überträger anschließen.
  8. Anderes Ende des Kabels an die Buchse auf der Rückseite des AquaCase anschließen.
  9. AquaCase mithilfe des Clips, Umhängebands oder Armbands verlustsicher befestigen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Advanced Bionics: Unter Wasser hören, AquaCase™; https://www.advancedbionics.com/de/de/home/solutions/solution-finder/water-innovations.html, abgerufen am 2023-12-08
  2. heise online: IP68 - das bedeutet die Schutzart; https://www.heise.de/tipps-tricks/IP68-das-bedeutet-die-Schutzart-7275560.html, abgerufen am 2023-12-08